Bearbeitungsfläche: 45.000 m²
Bestandsaufnahme bis
Bauüberwachung
Realisierung: 2001 - 2002
Auftraggeber:
KÖWOGE Berlin
Bausumme: 1,8 Mio Euro

 
Für die Alte Westendsiedlung wurde ein Versickerungskonzept für das gesamte anfallende Regenwasser entwickelt.
Offene, flache Rinnen aus Beton und Klinker transportieren das Regenwasser und leiten es schließlich über Einlaufkaskaden in etwa 30 cm tiefe Rasenmulden. Dort kann sich das Wasser sammeln und allmählich versickern. Auf diese Weise wird das Wasser bei Regen in allen Teilen der Anlage wieder vor die Sinne gebracht und die Vorstellung der Gegenwart und Lebendigkeit dieses Elements wachgerufen - auch wenn es gerade nicht fließt.
 
<< zurück