Bearbeitungsfläche: 6.000 m²
Entwurf bis Bauüberwachung
Realisierung: 2004
Bausumme: 110.000 Euro

 

Auf dem Grundstück befinden sich zwei Punkthäuser in offener Bauweise aus den 70er Jahren. Das Gelände wird an zwei Seiten durch Straßen und hinter dem Gebäude Nr. 15 durch einen dichten Waldbestand begrenzt.

Der Planungsauftrag umfasste die Neuordnung der Wege, insbesondere die Herstellung von Feuerwehrflächen und PKW-Stellplätzen, Neuanlage der Pflanz- und Rasenflächen, Bau eines Müllsammelplatzes, Überarbeitung des Spielbereichs, Ausstattung mit Fahrradständern, Beleuchtung und Sitzmöbeln.
 
<< zurück